«

»

Dominikanische Republik – Caribe Club Princess

Playa Bavaro - kilometerlanger Traumstrand

kleine Wellen schlagen an den kilometerlangen Traumstrand der Playa Bavaro

Auf nach Punta Cana

Wer den langen Flug auf sich nimmt, wird im Februar mit Bilderbuch-Stränden, milden Temperaturen um 25°C im Schatten, einer leichten Dauerbrise, türkisem Wasser in Wohlfühltemperatur und karibischen Klischees belohnt. Man achte bei der Buchung auf den Zielflughafen. Möchte man in den Nordosten, sollte man unbedingt in Punta Cana landen, damit man sich den Transfer von Santo Domingo quer durchs Land erspart. Dabei kann man bei Tag sicher viel von Land und Leuten sehen, wird aber erleichtert am Ziel aussteigen und einen versöhnlicheren Blick auf die Rush Hour in deutschen Großstädten haben.

menschenleere Idylle

türkisblaues karibisches Meer und kleiner palmengesäumter Sandstrand

 

Hotel Caribe Club Princess

Uns verschlug es an die Playa Bavaro in den Caribe Club Princess. Eine sehr schöne Anlage, wenn man bodenständige Verhältnisse erwartet und nicht in einem 4-Sterne-Hotel auf 5-Sterne-Verhältnisse hofft. Außerdem sollte man schon mehr als Deutsch und Dialekt sprechen, um sich nicht immer mimisch und fuchtelnd zu verständigen. Ein bisschen Spanisch und Englisch reichen, Französisch wäre noch besser. Außerhalb der Hotelanlage wird auch Deutsch verstanden: “Du deutsch, beste Preise.”

Barbecue am Strand

Hotelmitarbeiter grillt am Strand frischen Fisch und Fleisch

Aufteilung der Hotelanlage

Die weitläufige gepflegte Anlage direkt am Strand bezaubert besonders durch den Weg von der Rezeption zu den farbenfrohen Häusern und Pools, welcher durch einen kleinen Mangrovenwald führt und nachts mit seiner tierischen Akkustik zum Verweilen einlädt. Alle Meckerer über den langen Weg in den entsprechenden Hotelbewertungsportalen verdienen nur ein Kopfschütteln.

Verpflegung nach Wunsch

Begegnung der anderen Art

Rochen zum Anfassen im offenen Meer

Kulinarisch abwechslungsreich glänzt das Hotel besonders durch seine vielen Spezialitätenrestaurants. Hat man die Selbstbedienung im Hauptrestaurant über, kann man sich vorzüglich beim Italiener, Dominikaner, Brasilianer, Chinesen … bedienen lassen. Mittags ein Barbecue am Strand?

 

Reiten am Strand

Pferde reiten entlang des karibischen Strandes

Karibische Träume erleben

Mit hohem Lichtschutzfaktor reicht nach einigen Tagen die Bräune, um sich auf die ersten Fotos zu trauen. Spätestens dann überwältigen einen die Motive. Ob Wanderung am kilometerweiten breiten Sandstrand, Ausflug zum Schnorcheln oder auf Tour ins Landesinnere, der Fotoapparat ist Pflicht. Wenn man mit einer Pina Colada in der Hand zu leiser Reggaemusik auf dem Katamaran durch eine malerische Bucht fährt und Reiter am Strand sieht, ist das fast zu schön, um wahr zu sein. Kaum auszuhalten – so viel Klischee! Das muss der Fluch der Karibik sein. Der Urlaub ist einfach zu kurz, um alles genießen zu können.

HIER gelangen Sie zu Ihrem eigenen Urlaub in der Karibik!

 


Related Posts:




Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Ergebnis: 4,71 von 5)
Loading...Loading...

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schoene-reisetipps.de/amerika/dominikanische-republik-caribe-club-princess/

%d Bloggern gefällt das: